Tag: Wladimir Hoppe

To be young during summer in Berlin, a lovely time, a moment to remember. Paul Herrmann documented his friends and their friends for his newest Berlin edit.

Featuring:

Moritz alte, Luis Waterkamp,Valentin Cafuk, Julian Ruhe, Johannes schirrmeister, Steffen Grap, London Lee, Anton Jäger, Jun Kummer, Wanja Huth, Denzi Bul,Wladimir Hoppe, Arne Stein, Jan Hoffmann, Konrad Waldmann & Basti Eckert.

Music by:
1st Song – Brat Star
2nd Song – MCNZI

Wladimir Hoppe kommt aus Bremen und hatte vor Kurzem bereits ein Foto bei uns im Heft. Für die Oldenburger Skateboard Company March Skateboards zeigt das junge Talent, dass man den Norden auf gar keinen Fall vergessen sollte.

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich Menschen entwickeln. Im Fall von Wladimir Hoppe gestaltet sich diese Entwicklung getreu dem Motto „höher, schneller, weiter“. Ich kenne kaum jemanden, der mit dir durch die ganze Stadt pusht, kurz vorm Ziel im Vorbeifahren ein großes Handrail überfliegt, um anschließend weiter zu pushen, als wäre nichts gewesen.

Wladi ist zu jemandem geworden, der beim Thema Skateboarding vor Ehrgeiz nur so aufglüht und in dessen Wortschatz ein Ausdruck wie „das Handtuch schmeißen“ gar nicht erst vorkommt. Dennoch ist er in manchen Sachen immer noch der Alte. Wenn am Sonntag alle in den Startlöchern stehen, fällt ihm plötzlich ein, dass er kein Grip für sein neues Board dabeihat oder ihm das Geld für Benzin oder die Eintrittskarte zur Skatehalle fehlt. Aber auch das wird schon! In diesem Sinne, noch mal alles Gute zur Volljährigkeit und Herzlichen Glückwunsch zum ersten PLACE-Auftritt!

Foto: Friedjof Feye
Text: Sebastian Denzin

Von Stephan Chamier kommt dieser Clip zum 2er on Fire Contest, der letze Woche am DIY Spot in Hannover stattfand. Im Clip zu sehen sind Locals wie Finn Gerlach, Jan Yenke, Wladimir Hoppe, Alex Borel, Dominik Hämmelmann, Andre Gerlich, Carsten Beneker, Matusch Janota und Dennis Laaß. Scheint ja eine gelungene Veranstaltung gewesen zu sein, set these spots on fire …