Tag: AVE

14 Fucking Awesome minutes and a whole lot of anticipation that has been met.

Also, it feels like this is a new step for FA since this is the first of their videos with actual music.

The FA cam put this out just to remind you that since the Supreme video the team has in fact been out, putting in time on the board.

AVE’s image is unchanged for more than a decade now. Not sure if anyone ever lasted that long!? Here is another video of him scaring the shit out of some L.A. streets and walls.

Andrew Allen is talking about leaving Anti Hero Skateboards, living in Southern California and being sober and not having to deal with a bad hangover. We like AA and we do like What Youth. Enjoy their 23rd episode:

Anthony van Engelen is everyone’s favorite skater. Some of the reasons are here to find:

Anthony van Engelen darf ohne Übertreibung getrost als lebende Legende bezeichnet werden. Unvergessen seine Parts im “DC Video”, Alien Workshops “Photosynthesis” oder “Mind Field”. Mittlerweile ist AVE 36 Jahre alt und hat es trotzdem fertiggebracht den letzten Part im neuen Vans Video abzuliefern. Beeindrucked, wenn man bedenkt, dass er in der Zwischenzeit mit Fucking Awesome und Hockey Skateboards noch zwei angesagte Brands gelauncht hat. Während der “Propeller” Premiere im Berliner Babylon Kino hatte unser rasender Reporter Roland die Möglichkeit Anthony zu treffen und mit ihm über das Internet, Magazine und seinen Gesundheitszustand zu sprechen. Here we go:

Hallo Anthony, Glückwunsch zu deinem Part. Wie lange hast du insgesamt dafür gefilmt?
Ungefähr fünf Jahre, davon drei ziemlich intensiv.

Du arbeitest schon lange mit Greg Hunt zusammen, wenn ich an das DC Video oder Mindfield denke, sind in jedem Video andere Stimmungen. Hat sich eure Zusammenarbeit über die Jahre verändert?
Das Filming und das Skating an sich haben sich nicht besonders verändert, was ich auch gut finde. Greg und ich haben uns persönlich natürlich weiterentwickelt, vertrauen einander und in unsere Fähigkeiten. Wir sind ein gutes Team glaube ich.

In deinem aktuellen Thrasher Interview sieht man, dass dein Fuß getaped ist. Kannst du dir die Zeit nehmen Verletzungen richtig auszukurieren?
Eigentlich geht es mir tatsächlich ganz gut gerade. Mein Fuß ist immer kaputt, das ist was chronisches. Ich könnte ihn operieren lassen, aber ich habe Angst vor der Pause und solange es geht… Irgendwann sollte ich das aber wirklich mal angehen…

ave2

Skateboarding hat sich durch das Internet extrem verändert. Es gibt immer weniger Magazine und sich Sachen im Internet anzugucken ist etwas komplett anderes, wie siehst du diese Entwicklung?
Ehrlich gesagt kann ich es nicht verstehen, es ist traurig. Ich habe noch nie irgendetwas ausschließlich für das Internet gefilmt oder produziert. Ich bin froh, dass meine Karriere vorbei sein wird, wenn das Internet alles übernimmt. Es macht einfach keinen Sinn, ein Foto nicht anfassen zu können: Sich alte Magazine anzugucken und sich an bestimme Tricks oder Anzeigen zu erinnern – das geht in der digitalen Welt total verloren. Wo soll das hinführen? Ein Foto in einem Magazin ist für die Ewigkeit!

Websites wie Chromeball posten alte Anzeigen – denkst du, es ist wichtig, solche Sachen im Internet zu archivieren?
Natürlich ist das ein guter Weg, trotzdem ist ein Magazin, dass irgendwann in einem Keller gefunden wird, mehr wert. Ich habe tausende alter Magazine bei mir zuhause rumfliegen und ich kann mich stundenlang mit ihnen beschäftigen. Es ist traurig, dass es immer weniger von ihnen geben wird…

Es ist einfach zu viel, zu schnell… Es ist scheiße.

Ist es dasselbe mit Videos? Viele sagen ja, dass das “Propeller” eines der letzten Company Full Lengths sein könnte… Für mich wirkt es, als würde Skateboardvideos immer weniger geguckt werden, weil ständig neue nachkommen. Früher liefen VHS Kassetten bis zum Bandsalat, heute ist alles nur noch einen Klick entfernt.
Das ist so schade – was Skateboarding betrifft macht mich das Internet richtig fertig. Wir werden völlig überfordert, es gibt zu viel Output, aber nichts sticht mehr besonders heraus: Die Meilensteine fehlen. Es gibt so viele gute Parts, die dann von irgendeinem belanglosen Sommertour Video einer Sonnenbrillencompany verdrängt werden… Es ist einfach zu viel, zu schnell… Es ist scheiße. Das Internet ist eine Maschine, die wir in Gang gesetzt haben und die wir nicht mehr aufhalten können…

ave3

Es gibt viele neue (europäische) Skateboardcompanies, die versuchen ihr Ding zu machen. Wie siehst du diese Entwicklung?
Es ist super, Veränderung ist gut: In den letzten Jahren war alles sehr kommerziell und es wurde nicht viel experimentiert… Im Moment sehen wir ein Revival der wahren Skateboardkultur.

Interview: Roland Hoogwater
Fotos: Vans

Gestern haben wir das erste Video von HOCKEY gezeigt, der Tochterfirma von AVE & Dills Fucking Awesome. Ein Clip, welcher ganz ohne musikalische Begleitung kam aber trotzdem von einer taktvollen Geräuschkulisse lebt – was wohl nicht zuletzt an der enormen Einschlagskraft von John Fitzgerald und den surf-ähnlichen Bewegungen von Hobbie-Surfer Donovan Piscopo liegen mag. Die erste Kollektion kann sich bereits sehen lassen; bei solch einem Paar von Gründervätern war aber auch nichts anderes zu erwarten.

Das gestrige Erdbeben von John und Donovan:

Wenn AVE und Dill ein Schwesterunternehmen von Fucking Awesome gründen, kommt Hockey dabei raus. Neben bereits einigen käuflich zu erwerbenden Produkten dürfen natürlich auch die skatenden Aushängeschilder nicht fehlen: John Fitzgerald und Donovan Piscopo überzeugen auf ganzer Linie:

So sehen die ersten Hockey Designs aus:

Hockey Shirt

Hockey Board

Hockey Hoodie

Das Vans Video steht kurz vor Vollendung und soll bereits im Mai diesen Jahres erscheinen. Greg Hunt lässt mit “Propeller” auf einen absoluten Meilenstein hoffen und mit Leuten wie Jason Dill, Anthony van Engelen, Andrew Allen, Gilbert Crockett, Geoff Rowley und Chris Pfanner sind die Erwartungen dementsprechend hoch. – Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Der Trailer zum Supreme Video “Cherry” ist seit ein paar Tagen online und Anlass für ausgeprägte Diskussionen über Sell out, Coredom und Hipstertum. Wir haben uns ein bißchen in den einschlägigen Foren herumgetrieben und uns für euch die besten 15 Quotes notiert – Ziemlich amüsant das Ganze:

“Kids are going to start dressing all kinds of funny after this video drops. Glad my local park is filled with alcoholics and older weirdos!”

“The teen-boppers be like,”Why is Supreme getting into skateboarding?”

“Only comes with orders valued at $150 or more before shipping”

“I hope this video isnt $80 and I hope I dont get vibed out trying to buy a copy.”

“If Gonz, Dill, Olsen, and (did I see Gillette?) are in it, then I’m on board.”

“Thank God. Keeping Supreme in skateboarding, where it belongs.”

“So sick. Na-Kel, Tyshawn, Dylan Rieder, Alex Olson, Kevin Bradley, Sage Elesser, all the homies. This video is going to be beast.”

“I remember watching a lot of bill strobeck’s videos and his more recent ones. The vibe that he creates in his videos are unlike any other and get you so pumped to skate. Hyped for it to come out!”

“Only 30 copies are being made and will be released every thursday with a different cover until they are all gone!”

“It’s going to be fucking awesome.”

“Y’all dumb for caring about skateboarding this much. Get a coffee, do a front shove and watch cherry.”

“Fat Bill is filming it, so it’s bound to be rad. Who gives a shit if it has Supremes name on it. So long as they don’t sell it for £70.”

“Heard they’re only going to make four copies of it and release one per season.”

“I hope they do the entire video split into two windows so i can see half of every trick.”

“What a “waste” of amazing footage. I think I re-watched a million times but still missed a lot of stuff that went down. Bummer.”

Kevin Terpening ist zur Zeit in aller Munde und Grund dafür ist sicherlich, neben seinem Talent auf dem Brett, ein Interview auf Jenkem, in welchem er erklärt, dass das Papier aus einem Schuhkarton ziemlich nützlich sein kann. HIER geht es zum Interview. Neben dieser Story gibt es einen Remix seiner Stoops Euro Tour Footage.

{title}