Tag: miniramp

Looks like the new thing for this year is having skateboard events by the beachside. And guess what: we don’t mind that! Mille Grazie to Vans for the invitation to this year’s edition of the Vans Spring Classic. It’s the most popular mini ramp contest in Italy, not only showcasing some of the best transition skaters from Europe but also from the U.S.. The Anti Hero team showed up including Grant Taylor who definitely turned out to be the biggest name to annihilate this amazing and newly built ramp. Located in the beach town of Riccione, close to Rimini, the Spring Classic not only offered insanely great skateboarding, but also a lot nice entertainment surrounding the main event – from concerts, to parties, free beers, all the way to girls in blue dresses dancing like there’s no tomorrow. All in all, it was a weekend where it was easy to get a solid sunburn while watching mini ramp skating at it’s best while meeting awesome people. The Italians call it la dolce vita – and we want more!

Top 3:

1st – Aurelien Giraud (FR)
2nd – Alex Hallford (UK)
3rd – Ivan Federico (IT)

Final Video:

By Benni Markstein
BS Ollie Grant Taylor by Federico Romanello

More Recaps

Vans lädt am kommenden Wochenende ins wunderschöne Städtchen Riccione an der italienischen Küste ein – der alljährliche Spring Classic Miniramp Contest steht vor der Tür. Und damit nicht genug – neben dem Contest selbst ist für ein stattliches Rahmenprogramm gesorgt: Ein angekoppeltes Streetart Festival, viel Live Musik, sowie das obligatorische “Propeller” Screening runden das Ganze ab. Lasst euch überraschen…

Wer es nicht nach Italien schafft, kann sich das ganze Spektakel hier im Livestream angucken und das sollte sich lohnen – neben zahlreichen Pros aus ganz Europa haben sich unter anderem Julien Stranger, Grant Taylor, Andrew Allen und Peter Hewitt von Anti Hero angekündigt: Skateboarding der Extraklasse ist somit garantiert.

#VansSpringClassic

VANS-SPRINGCLASSIC2015

Hier noch ein Recap vom letzten Jahr in bewegten Bildern:

Es ist nicht allzuviel zu diesem Video im Internet zu finden – macht aber nichts, dann lassen wir eben die schönen Bilder sprechen. Eine rostige Minirampe irgendwo im Nirgendwo, Feuer und Gitarrenmusik erwarten euch:

Zugegeben, eine schwimmende Minirampe gab es schonmal, allerdings nicht in solchen Ausmaßen, geschweigedenn mit einer integrierten Sauna. Der finnische Skater Roope Tonteri hatte (a) eine Rampe und (b) einen idyllischen See vor der Haustür. Diese beiden Fakten auf nicht ganz alltägliche Weise kombiniert, ergibt sich das folgende Setting – und wenn dann auch noch Jaakko Ojanen, Eero Ettala, Willis Kimbel und Farid Ulrich einfliegen, dann sieht das Ganze so aus:

via

Am kommenden Freitag findet in Kreuzberg eine Rampeneröffnung der besonderen Art statt. Das White Trash, bekannt für Burger und Rock ´n Roll, bezieht in naher Zukunft sein neues Zuhause im Flutgraben 2, in dessen Räumlichkeiten auch die neue Rampe steht. Die Session startet um 18.00 Uhr, es gibt Freibier für die besten Tricks. Ab 20.00 Uhr wird eine Ausstellung von Nomad und weiteren Künstlern eröffnet, bevor das Treiben später mit diversen DJs in die Partynacht übergeht. Volles Programm also, dementsprechende sind Vorbeikommen, Skaten, Staunen, Schauen, Trinken und Tanzen ausdrücklich erwünscht. Mehr Infos im FB Event.

Geplant und gebaut wurde die Rampe von “Planen und Sagen”, der noch kleinen Company von David Lichtenauer, Lars Noll und Alex Böhm aka dem LoveMe Collective, die Veranstatung wird präsentiert vom Pinkhaus Skateshop und dem White Trash.

Pics: Michael Kleber

Mike Anderson lud ein zum hauseigenen BBQ, was sich Daewon Song und Marc Johnson nicht zwei mal sagen lassen. Wie der Zufall so will, steht auch noch eine Miniramp auf der Manderson Ranch, so kann sich das Fleich in aller Ruhe “Well-Done” brutzeln, während MJ Kickflip Backtails performt und das Surfboard die Extension stellt.

Karsten Kleppan begibt sich für Element auf eine außergewöhnliche und zugleich faszinierende Reise nach Spitzbergen. Die Dokumentation zeigt die nördlichste Minirampe der Welt und begleitet den Norweger auf einer abenteuerlichen Route durch die Arktis mit all seiner Schönheit auf der Suche nach ein paar wenigen Spots.

“Grow your Quiver” heißt der neueste Clip von Globe und wir versprechen: Die Minute lohnt sich richtig. Minirampskating, Girls im Bikini und viel Sonnenschein – bring back the summer!

Stattfinden wird die Minirampsession in Berlins gemütlichem Biergarten des Cassiopeia an der Skatehalle Berlin. Es gibt Bier für Tricks, tonnenweise Stuff und Kunst von Superblast. Bist du in deiner Nähe, schauste rein!

Zückt die Terminplaner, es stehen ein paar Dates an. Zwar nicht mit irgendwelchen heissen Frauen, dafür aber mit tollen Events im ganzen Land.

Am 19. Mai präsentiert Telum Skateboards in Stuttgart den “Thanks-A-Lot Michael Majerus” Miniramp Contest. Das ganze findet findet auf der 42m breiten Minirampe auf dem Schlossplatz statt.

Ebenfalls am kommendem Samstag beginnt in der bayrischen Landeshauptstadt die “Munich´s Beast Tour 2012”. 4 Stops, 4 Shops, aber nur ein Beast – für insgesamt 3.000 Euro Preisgeld. Alle Infos zur Serie auf dem Flyer.

Am Sonntag geht es dann weiter nach Heilbronn, wo der Burnside Shop zum “Summer Opening” einlädt. Im Skatepark am Frankenstadion gibt es ein BBQ, einen Best Trick Contest und einen glücklichen Local, der ins Flow Team kommt. Also alles was das Skaterherz begehrt.

Ebenfalls am 20.05. findet in Siegburg unter der Brücke der “BSMT Spring Jam” statt.

Am Donnerstag, dem 24.05. sollte man sich die “Rollberg” Skate und Party Session nicht entgehen lassen. Alle Berliner sind dabei und das verspricht verrückte Tricks, nasse Menschen und eine Menge Spaß. Ab 20.00 Uhr geht´s im Cube los. Oha!

Auch wenn es noch eine Weile hin ist, kann es nicht schaden, sich den “BSMT Bowl Contest” schonmal in den Kalender einzutragen. Am 01.07. geht´s in Siegburg wieder mit ordentlich Schwung durch die Betonschüssel, präsentiert von Basement Skateboards.