Tag: Helsinki

A lot of lime might be in Helsinki’s taps or a lot of spirits pass Finish throats any way “hard water” is a nice video by Jaro Serlas.

Samu Karvonen has been around for quite some time already. For those who do not know, Samu is from Helsinki, Finnland and in addition to his closeness to nature he has a certain fondness for unique spots.

Here is Simo Mäkelä`s brand new Full Part and this is what we think about it:

MftHelsinki is dope! Good to see that local shops release such good videos.

– Making jokes of weird finnish drunk people is funny. Doing it on handicapped dudes is not.

– You can see if someone is a good skater just from his ability to push – so Simo is.

– VX ’til I die.

– Was Simo on hs way to the doubleset in Copenhagen but bailed? Dopest line anyway (01:21 min)

– Very good second song! Epic but not too epic. Just cool-epic.

– SW TRE!

Arto Saari hat gemeinsam mit der Airline Finnair ein tolles Projekt auf die Beine gestellt: Zwei Tage durften sich eingeladene Skateboarder wie Curren Caples, Matt Berger oder Luoie Lopez auf dem Flughafen von Helsinki austoben. Auch ein paar Wildcards wurden im Vorfeld verteilt und überraschenderweise machen die No-Names eine extrem gute Figur an den diversen Spots, die Otto Normalverbraucher wohl nie skaten wird. Hier ist der Edit des Spaktakels.

Ein Ohrwurm kann schlimm sein. Bei Befall kreist einem ein bestimmtes Lied mit einer bestimmten Melodie eingängig durch den Kopf, so dass es beinahe weh tut man aber nichts dagegen tun kann. Jemand setzt nur zu einem kleinen Pfiff an oder sagt nur ein Wort und schon brummt der Hit erneut durch den Gehörgang. Meistens allerdings ist ein Ohrwurm ein Zeichen dafür, dass ein Musikstück einprägsam ist, gefällt und an besondere Momente erinnert. So einen besonderen Moment gab es während unseres Ausflugs nach Finnland zum Helsinki Hookup Jam, als wir uns eines Abends auf dem Weg zur Contestparty im Karaokebus wiederfanden. Betrunkene Skateboarder und bescheuerte Musik entfachten in Kombination ein gesangliches Feuerwerk der Emotionen im Rahmen eines Contests, auf dem man nicht verlieren, sondern nur gewinnen konnte… Ein fotografischer Reisebericht einer bezaubernden Stadt über ereignisreiche Tage zwischen Contest, Party und Kultur.

Von Benni Markstein

CONTEST
helsinki icehall
Die Contest Arena in der Helsinki Ice Hall

helsinkihookup1
Ludo, Sylvain & Steve

helsinkihookup2
Louisa

helsinkihookup3
True Bromance

helsinkihookup4
Yo Dela!

helsinkihookup5
Yo Arto!

helsinkihookup6

helsinkihookup7
Erik J Petterson

helsinkihookup8

PARTY
helsinkiparty1

helsinkiparty2

helsinkiparty3

helsinkiparty4

helsinkiparty5

helsinkiparty6

helsinkiparty7

helsinkiparty8

helsinkiparty9

helsinkiparty10

helsinkiparty11

helsinkiparty13

KULTUR
helsinkikultur1

helsinkikultur2

helsinkikultur3
Neuer Hotspot in Helsinki – der “My Favorite Things” Skateshop

helsinkikultur4
Sylvain kam direkt mit seiner Yacht aus Berlin

helsinkikultur5

helsinkikultur6

helsinkikultur7

helsinkikultur8
In der Buchhandlung “Hagelstams” finden sich über 200 Jahre alte Bücher über schwedische Kriege, Seefahrer und der Stadtentwicklung Helsinkis

helsinkikultur9
Jopo Bikes sind ein absoluter Klassiker in Finnland

helsinkikultur10
Die Ausstellung “It’s A Bloody Mess” von Polar Skateboards renomiertem Art Director Jacob Ovgren

helsinkikultur11

helsinkikultur12
Apfel-Zimt Schnecken auf finnisch

helsinkikultur13

helsinkikultur14

Mehr Snapshot Recaps

Am vergangenen Wochenende fand in der finnischen Hauptstadt der Helsinki Hookup Contest statt zu dem einige der besten europäischen Pros eingeladen wurden. Wir waren ebenfalls live vor Ort und durften dem Spektakel beiwohnen, als z.B. die Ami-Legenden Pat Duffy und Justin Strubing über den Parcour gefegt sind, Phil Zwijsen am höchsten geflogen ist, Sylvain Tognelli das große Rail geboardslidet hat, Eniz Fazliov am lautesten angefeuert wurde, Wes Kremer einen Benihana als letzten Trick über die Pyramide gemacht hat, die Russen alles rasiert haben, Brian Delatorre “Bakerbakerbaker!!!” nach seinem Trick gebrüllt und Albert Nyberg am Ende den Contest für sich entschieden hat. Soviel zu den Fakten. Einen ausführlichen Reisereport liefern wir in den kommenden Tagen. Stay tuned – könnte sein, dass es wild wird. #snapshotrecap

AlbertNyberg_Winner_Hookup 2014_Sunday_Photo Sam Clark603001
Albert Nyberg, winning

AlbertNyberg_Winner_II_Hookup 2014_Sunday_Photo Sam Clark02
Albert Nyberg

ByTheBus_Hookup 2014_Photo Sam Clark320604
By the bus

Crowd_Hookup 2014_Photo Sam Clark300505
Crowd I

Crowd_II_Hookup 2014_Sunday_Photo Sam Clark06
Crowd II

EnizFazliov_Hookup 2014_Sunday_Photo Sam Clark10
Eliz Fazliov, Nosegrind

JakeCollins_Backsideboneless_Hookup 2014_Sunday_Photo Sam Clark13
Jake Collins, BS Boneless

JosefScottJatta_FrontsideFlip_Photo_SamClark
Josef Scott Jatta, FS Flip, Best Trick Contest

PhilZwijsen_Hookup 2014_Photo Sam Clark250226
Phil Zwijsen

RossMcGrouran_FlipMelon_Hookup 2014_Sunday_Photo Sam Clark582831
Ross McGouran, Kickflip Melon Grab

Winners_Hookup 2014_Sunday_Photo Sam Clark32
Winners

Results:

Men
1 Abbe Nyberg 281
2 Konstia Kobanov 247
3 Egor Golubev 242
4 Jaakko Ojanen 241
5 Max Kruglov 239
6 Phil Zwijsen 235
6 Ross McGouran 235
8 Eero Anttila 227
8 Simon Deprez 227
10 Diego Fiorese 210
11 Eniz Fazliov 198
12 Egor Kaldikov 190
13 Jonathan Vlerick 184
14 Jake Collins 182
15 Erik Nylander 155

Women
1 Eugenia Ginepro
2 Evelien Bouilliart
3 Kristina Westad

Fotos: Sam Clark

Am Wochenende findet in Finnlands Hauptstadt Helsinki zum wiederholten Male der Hookup Contest statt, wo die gesamte europäische Skateboard Gemeinde anzutreffen sein wird. Neben dem regulären Contest wird es noch einige andere Events geben. Wer es nicht nach Helsinki schafft sollte am Wochenende den Livestream checken.

Hier die Highlights aus dem letzten Jahr:

Der Hookup Jam Schedule mit allen Dates:

Dates

Lucas Fiederling ist rund um den Globus unterwegs um für sein kommendes Videoprojekt “Where we come from” zu filmen. Kürzlich verschlug es ihn nach Helsinki und die Crew, die er für diesen Trip um sich versammeln konnte, war nicht von schlechten Eltern: Axel Cruysberghs, Phil Zwijsen, Jarne Verbruggen und Albert Nyberg trafen in der Hauptstadt auf Ron Modig, Tuukka Rajala, Samu Karvonen und Marius Sylvanen. Einschalten lohnt sich!

via