Tag: nike

We are proud to introduce the Skate for More Session Skatehalle Berlin x Just Do It.

The session will take place this Sunday on November 10th, 2019 @Skatehalle Berlin and the entry will be free! There will be multiple activities throughout the day more information below:

Skate for More, you never just do it for yourself. Join the session with the SB Team and contribute to a new bowl at Skatehalle Berlin.

This is what’s coming up:
11 AM / 3 PM: Multiple open workshops provided by Skatehalle and the SB team
– 3 PM Open Session, all levels
4 PM Best Trick Session
5 PM Shelter Race
– 7 PM Bowl Extension Session


The entry is free all day. Here is where you can register for the event: https://www.nike.com/events-registration/event?id=129058

Learn more about ‚You never do it just for yourself’ featuring Shelter locals Mobina & Melika Nazari and Denny Pham at nike.com/justdoit


After Berlin, Paris was the next station for the Nozbone Benchmark contest that had actually its first Berlin event this year. So, the contest went back home to celebrate the 10th year of the event. As always, the vibe in Paris was really good and even some Berlin locals made it on the podium.

Last Saturday marked the start of this year’s Benchmark Contest’s. The 2017 series is special because it is the tenth year that Paris’s Nozbone is organizing this event and thus they chose to partner up with Berlin’s Civilist skate shop and have two contests instead of one.

That meant that the winner of the Berlin event would earn himself some money and a ticket to skate in the Paris event this coming weekend.

benchmark_01
The concept for this year was to incorporate Bauhaus as a style element.

 

benchmark_02
You might recognize this man, he built the obstacles.

 

benchmark_03
The course was not only used to skate on, some parkour went down as well.

 

benchmark_04
The crowd was colorful and of all ages.

 

benchmark_05
This guy skated the course the entire time but did not enter the contest!?

 

benchmark_06
A closer look at the result of Kliewer’s build.

 

benchmark_07
To his own surprise, this Georgian wunderkind almost took the top spot.

 

benchmark_08
We would consider this a cryptogramic self portrait of Mr. TPDG himself. Dogs and cameras always a sure thing.

 

benchmark_09
The old in and out with two German legends.

 

benchmark_10
Denny Pham finished third but still managed to please the crowd.

 

benchmark_11
If you look closely you can see Giorgi doing his second place line.

 

benchmark_12
In the end the French took the title back to Paris, Hugo Corbin came out on top!

We are proud to host the probably last skate event for summer 2017. The Benchmark Contest takes their format to Berlin for the very first time and here is all the information you need:

“For its tenth year, the Nozbone Benchmark Contest presented by Nike Skateboarding goes to Berlin on September 16th to meet Civilist before heading back to Paris on the 24th.

Two stages for this international edition which rules remain the same since 2008: doing a line of tricks on benches and the different obstacles built specially for the event, inspired by the artistic style born in the early days of the 20th century in Berlin: the Bauhaus.

Winner of the Berlin contest at ‘Spot der Visionäre’ will share a total prize purse of € 1.500 and will be flown out the OG Paris event.”

BENCHMARK_12-03

Marca Barbier, Hugo Corbin, Giorgi Armani, Sami Harithi & Farid Ulrich are all meeting at the intersection, where it seems that Paris abruptly becomes Berlin.

For its tenth year, the Nozbone Skateshop Benchmark Contest presented by Nike Skateboarding goes to Berlin on September 16th to meet Civilist before heading back to Paris on the 24th. We are glad to invite you all!

Filmed by Peter Buikema & Augustin Giovannoni.

In folgenden beiden Filmen präsentieren zwei außergewöhnliche Typen skatenderweise ihre neuen Rapvideos. Black Dave cruist durch seine Heimatstadt New York City und sieht dabei so aus, als hätte er das nicht zum ersten Mal gemacht. Der Kickflip sitzt und die Homies an der Ecke werden lässig gegrüßt. Der aus Las Vegas stammende Black Ninja hat auf seinen neuen Full Part selbst gerappt – dabei ist nicht klar, wie sehr ihm die Hitze Nevadas und die vielen bunten Lichter der Stadt zugesetzt haben, bzw. welche Schraube er nicht ganz locker hat.

Wir stellen euch die beiden im Skate-Rapvideo Check vor. Wer kann mehr überzeugen, Black Dave oder Black Ninja?

Skills:
Black Dave hat Talent am Mikrofon und beweist das bereits in mehreren seiner Musikvideos. Man merkt dabei, dass er noch jung ist und sich viel Mühe gibt. Black Ninja kann eigentlich gar nicht rappen, sondern macht sich einfach einen Spaß aus der ganzen Angelegenheit. Auch wenn Dave noch nicht einer der ganz Großen ist, geht der Punkt nach NYC.

Flow:
Sich gekrümmt von einem schmutzigen Auto langsam durch die Stadt ziehen lassen flowt nicht. Die Raps kommen bei Dave dafür recht flüssig. Auf dem Skateboard beweist der Ninja definitv einen gesunden Flow. Okay, die Klamotten sind irgendwie noch immer Fullfill The Dream und grüne Rollen sind generell schwierig, doch es lassen sich so manche technischen Raffinessen ausfindig machen und so geht der Punkt an den Verrückten mit Brille und Maschinengewehr.

Ladiesfaktor:
Die einzige Person, die in Ninjas Part lange Haare hat, ist sein dicker Kollege, der die Hubba runterrutscht. Minuspunkt. Dave zeigt sich gekonnt umringt von hübsch angezogenen Girls mit Dekollettés, Lollies und Sonnebrillen. Punkt ganz klar an ihn.

Hipsterfaktor:
Sein Video mit Supreme Logos vollbomben, mit Camo Short in Slow Mo durch NYC skaten, Bucket Hat auf dem Kopf, coole Nikes tragen und eigene Vinylplatte geschenkt bekommen. Doppel-Hipster-Pluspunkt! In dieser Kategorie gibt es dementsprechend für den Konkurrenten keine Erwähnung – chancenlos!

Black Faktor:
Ohne Wertung.

Coolness:
In NYC wird definitv cool gechillt, entspannt geraucht und lässig represented. Black Ninja hingegen ist auf seine Art die coolste Sau aus ganz Las Vegas, bleibt sich treu und nimmt sich nicht zu ernst. Punkt an beide, unentschieden.

Highlight:
Black Dave ist eindeutig von Larry Clarks Kids inspiriert. So findet sich der Schauspieler Leo Fitzpatrick, der Held einer halben Skatergeneration, als Zivilpolizist in dem Video wieder. Der Kickflip Nosemanual Vorwärtsrolle out von Black Ninja ist auf der Ulk-Skala beinahe konkurrenzlos und definitv ein Highlight, genauso wie die Boardslide ayyayyee Lyrik-Line. Der Punkt geht trotzdem an Telly.

Fazit:
Nach Punkten liegt Black Dave eigentlich klar vorne, doch Rapvideos mit Skateboards zu machen ist auch nicht gerade die ganz große Innovation. Deswegen vergeben wir noch einen Major-Punkt an Black Ninja für seinen Charakter und die erfrischende Durchgeknalltheit, außerdem freuen wir uns schon auf seinen nächsten selbst gerappten Full Part. Ein neues Video von Dave schauen wir uns in der Tat auch gerne an und so hoffen wir, dass die beiden Black Rappers uns noch lange erhalten bleiben. Bis dahin, Skate-Rapvideos ab:

Zur Feier des zweiten Signature Schuhs von Eric Koston bahnt sich die Nike Chomp Ollie Tour bereits seinen Weg durch Europa und kommt demnächst auch nach Deutschland – genauer gesagt nach Stuttgart, Erfurt, Münster und Berlin. Alle Termine und einen dicken Kickflip von Farid Ulrich gibt´s im Trailer.

Nachdem gestern die neue “The Legend Grows” Commercial zum Global Launch des Koston 2 Schuhs von Nike SB erschienen ist, folgt nun das “Behind The Scenes” mit interessanten Einblicken ans Set und Quotes von u.a. Tiger Woods.

Eric Koston kann einfach alles! Egal, ob er von Securities attackiert wird, seine Tricks blind macht und dabei ein Baby auffängt. Zur Feier seines zweiten Signature Schuhs bringt Nike SB dieses amüsante Video mit vielen illustren Gästen heraus.

Eric Koston 2 Signature Modell:

Erst gestern haben wir einen Einblick in das Tour-Leben von Denny Pham bekommen, nun nimmt uns der gebürtige Rostocker bei seiner täglichen Routine mit in seine Wahlheimat Berlin. Dort lässt er durchblicken, wie das “Menikmati”– Video und Eric Koston ihn in seinen jungen Jahren geprägt haben und wie ein perfekter SW Variel Heelflip am Polendenkmal auszusehen hat.

Vom 17. bis zum 26. Januar feiert Nike SB sein 10 jähriges Jubiläum unter dem Namen “Delivered From The Future In A Cardboard Box” zusammen mit MADE FOR SKATE.Das ganze findet in der Upperorange Gallery, Torstraße 19 in Berlin statt, die Türen sind täglich von 14:00 bis 21:00 Uhr geöffnet und der Eintritt ist frei!

Nach Willow und Denny Pham wird am 05.10. ein weiterer Zugang im Team von Skatedeluxe bekannt gegeben. Ihr könnt mitraten und ein Denny Stuffpaket mit Produkten von Jart Skateboards, Nike, Thunder und Bones gewinnen! Wir tippen, er kommt weder aus Ost noch aus West.

Hier geht´s zum Gewinnspiel -> www.skatedeluxe.de/gewinnspiel

Da Luan Oliveira ab sofort auf Nike ist, dachten sich seine Teamkollegn P-Rod, Daryl Angel und Ishod Wair ihm einen Besuch abzustatten. Und logischerweise wurde auch geskatet, was das Zeug hält.

Zum Eingewöhnen an hartes Skating, gibt es den Opening Clip vom neuen BaySixty6 Skatepark in London. Justin Brock, Wieger Van Wageningen, Theotis Beasley, Sean Malto, Fernando Bramsmark, Tim Zom, Korahn Gayle, Tom Harrison, Neil Smith und Chris Jones haben sich zu den Locals gesellt und die Scheisse gerippt. Anders kann man das nicht sagen.

Ryan Sheckler und Torey Pudwill sind mit Sheckler Sessions in Chicago unterwegs, wo es trotz Wind zu heftigen Bangern kommt. Zwei coole Vögel, die beiden.

Das Axion Team war mit Jeff Lenoce, Mike Maldonado, Kevin Taylor und Manny Santiago zu Besuch in Thrasher´s Double Rock. Und Action!

Loading the player …

Denny Pham macht eine Line an den Bänken. Yup, da ist er unschlagbar.

Wer die Street League verfolgt, hat es schon gesehen. Luan Oliveira ist ab sofort offiziell auf Nike. Begrüsst wird er von seinem neuen Teammate P-Rod via Telefon. Skaten steht den Jungs sehr gut, Schauspielern es geht so. Aber schliesslich werden sie ja auch für´s Skaten bezahlt und das völlig verdient wie dieser Clip zeigt.

Am 01.September fand die Nike Game On Cash for Tricks Session am Berliner Polendenkmal statt. Es gab satte 1.500 Euro in Nike Scheinen, die die rund 200 Skater zu Höchstleistungen anspornten. Die drei Spots um die Kohle abzustauben waren die Titte, das Curb und zu guterletzt die Achterstufen, an denen für diesen ereignisreichen Tag extra ein Rail angebracht wurde. Die Stimmung war gut, das Niveau hoch und am Ende des Tages sind alle glücklich mit ein paar Euros mehr nach Hause gegangen. Unter anderem waren Roland Hirsch, Lennie Burmeister, Wieger van Wagenigen, Dallas Rockvam, Denny Pham, Farid Ulrich, Georg Armani und weitere Skater aus ganz Deutschland am Start, um die Session spannend zu halten. Das haben sie geschafft. Hier der Videobeweis.

Erste Station: Die Titte. Lennie Burmeister fliegt einen entspannten B-Day Stalefish.

Farid Ulrich war der MVP des Tages. Dieser Kickflip war einer seiner Warm-Up Tricks.

From Munich to Berlin. Crail Airlines macht´s möglich. Ben Dillinger.

Das Curb diente als guter Warm Up Spot für den bevorstehenden Stufencontest. Denny Pham. Nollie Flip Crooks.

Als es zu den Achtern ging, waren auf einmal alle wach und voller Elan.

Und das Publikum hatte auch Bock. Voll Bock.

Dallas Rockvam hat gut Kohle abgestaubt. Dieser Sw Fs Shuv-It hat sicher dazu beigetragen.

Roland “Hirschi” Hirsch ist immer am Start in Berlin. Feeble Grind mit reichlich Lurkern.

Unser Berliner Lieblings-Chinchilla Georg Armani mit einem Fs Crooks am Rail.

David Neier aus Hamburg ist jemand, auf den man in Zukunft ein Auge werfen sollte. Auch er hat gut abgeräumt.

Farid Ulrich mal wieder. Knapp 200 Euro reicher. Ein gelungener Samstag.

All Pics by Jonas Wedelstädt

Am kommenden Samstag, dem 1. September findet die Nike GAME ON Session am Polendenkmal in Berlin statt. Entsprechend der drei Keep-Up Missions mit den Nike Teamfahrern Lennie Burmeister, Denny Pham und Farid Ulrich wird es drei Sessions am Polendenkmal geben:

1. Titte
2. Curb
3. Stufen / Rail – dazu wird extra ein Curb gebaut und das Stufen-Set mit einem Rail erweitert.

Im Cash For Tricks Modus gibt es insgesamt 1.500 € Preisgeld zu gewinnen und jede Menge Nike Skateboarding Stuff. Mit dabei sein wird das Deutsche Nike SB Team, außerdem haben einige internationalen SB Fahrer wie Youness Amrani zugesagt. Teilnahme ist for free und ohne Anmeldung. Um 15:00 Uhr geht’s los. Für mehr Infos – klick auf den Flyer.

Hier die drei Gewinner der Missionen von Lennie, Denny und Farid, die zur Session nach Berlin eingeladen und mit frischen Nike Schuhen versorgt werden.

#keepupwithlennie

Janni Mahel – 47 Likes

#keepupwithdenny
Sepp Leingschwendtner – 732 Likes

#keepupwithfarid
Flo Ganter – 292 Likes

Am Samstag, dem 1. September findet die Nike GAME ON Session am Polendenkmal in Berlin statt. Entsprechend der drei Keep-Up Missions mit den Nike Teamfahrern Lennie Burmeister, Denny Pham und Farid Ulrich wird es drei Sessions am Polendenkmal geben:

1. Titte
2. Curb
3. Stufen / Rail – dazu wird extra ein Curb gebaut und das Stufen-Set mit einem Rail erweitert.

Im Cash For Tricks Modus gibt es insgesamt 1.500 € Preisgeld zu gewinnen und jede Menge Nike Skateboarding Stuff. Mit dabei sein wird das Deutsche Nike SB Team, außerdem wird über das Erscheinen von internationalen SB Fahrern bereits gemunkelt. Teilnahme ist for free und ohne Anmeldung. Um 15:00 Uhr geht’s los.

-> Reise nach Berlin zu gewinnen! Bis Anfang nächster Woche (28.08.) habt ihr noch die Gelegenheit eine Reise nach Berlin zur GAME ON Session zu gewinnen. Einfach bei der #keepupwithfarid Mission mitmachen und mit etwas Glück bist du dabei!